Für die Großen

IMG_0007

Am Samstag, den 29.06.2019 von 15 bis 16.30 Uhr haben alle Eltern die Möglichkeit, bei einem Elternnachmittag Fragen rund um die Medienvorlieben ihrer Kinder zu stellen. Dabei stehen kompetente Medienpädagogen und Medienpädagoginnen für alle Fragen zur Verfügung. Außerdem wird das „Digitale Kinderzimmer“ aufgebaut sein.

Digitales Kinderzimmer klärt auf

Sprachgesteuerte Puppen, Überwachungsapps, Kuscheltiere mit integrierter Kamera, Töpfchen-Trainings-Tools, cloudbasierte Hörspielboxen oder Sprachassistenten: Das Kinderzimmer der Zukunft wird immer „digitaler“ und „smarter“. Das begeh- und erlebbare Kinderzimmer mit vernetztem Spielzeug und Zubehör lädt zum Ausprobieren und Nachdenken darüber ein, wie Kinder in einer von Medien geprägten Umwelt aufwachsen.

Somit werden abstrakte Themenfelder wie Online-Sicherheit, Datenschutz, Kinder- und Jugendmedienschutz in (sozialen) Medienangeboten, nutzergenerierte Werbung oder zeitgemäße/lebensweltbezogene Mediensozialisation praxisnah und handlungsorientiert vermittelt. Sie können sich selbst an den einzelnen Ausstellungsexponaten versuchen und ihre eigene Haltung zu digitaler Mediennutzung junger Menschen reflektieren.